Home
EventsBurgen/SchlösserHandwerkMuseenFranz LisztCarl GoldmarkMUBASchloss LackenbachFahnenschwinger Mida Huber MuseumHeimathausHeimatmuseum

Mida Huber Museum


Mida Huber (1880-1974) war eine burgenländische Heimat­dichterin, die vielfältig künstlerisch tätig war und im alten Friedhof bei der Ruine Landsee begraben ist. Aus Anlass ihres 100. Geburtstages wurde in ihrem Haus ein Museum eingerichtet, das ihre Werke darstellt. Bilder, Trachtenpuppen, Lieder und literarische Werke von Mida Huber sind neben der originalen Einrichtung zu sehen. Zu Mida Hubers literarischem Schaffen gehören: „Meini Kinda“ (1951), „Wegwarten (1961) und  „Stille Pfade“ (1965). Hörbuch-CD: Mida Huber – „Führte die Gnade mir den Griffel…“ (2008).

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung mit
Frau Elisabeth Schütz,
Tel. 02618/7306 oder 0664/798 13 16

www.landseeaktiv.at


www.landseer-berge.at

Seite drucken