Home
SonnenlandMittelpunktsteinNP GeschriebensteinNaturpark LandseeKastanien LiebingSulz PiringsdorfBadeseenBernsteinstrassePingenfelderPauliberg

Geografischer Mittelpunkt des Burgenlandes


Im Ortsteil Unterpullendorf liegt der geographische Mittelpunkt des Burgenlandes, der durch den "Mittelpunktstein" markiert ist.

Erstmals urkundlich genannt wurde das Dorf im Jahr 1225. Dieser Basaltstein vom Pauliberg markiert den geografischen Mittelpunkt des Burgenlandes.
Er wurde im Jahre 1991 von der Burgenländischen Geographengesellschaft anläßlich "70 Jahre Burgenland" aufgestellt.
Wenn man sich am Mittelpunkt des Burgenlandes im Kreise dreht, so sieht man die gesamte Gebirgsumrahmung des Oberpullendorfer Beckens, man sieht eine wunderschöne wellige Hügellandschaft, die sich im Verlauf der Jahreszeiten in immer anderen Farben zeigt, man sieht aber auch von dieser Stelle, wenn man genau schaut, sieben Kirchtürme. In unmittelbarer Nähe des Steines befindet sich die Donatus-Kapelle. Der Weg zum Mittelpunkt ist gut beschildert und über einen Güterweg - auch mit Kinderwagen - zu erreichen.

Seite drucken

PACKAGES & ANGEBOTE

Martiniweekend in Deutschkreutz

Martiniweekend in Deutschkreutz

Hotel Schreiner ***Superior
Details »  |  Jetzt anfragen »
Häferlgucker Tage

Häferlgucker Tage

Evas Paradies / Künstlerklause
Details »  |  Jetzt anfragen »

Sonnenland auf Facebook Sonnenland auf Instagram Sonnenland auf Twitter