Museum - Die höfische Jagd der Fürsten Esterházy

Lackenbach
Die höfische Jagd

Museum - Die höfische Jagd der Fürsten Esterházy

Lackenbach

Ausstellung "Die höfische Jagd der Fürsten Esterházy" - Die Hofjagd als Standesbeleg der Fürsten war Teil der adeligen Kulturgeschichte. Zeugnisse dieser durch die Jahrhunderte gelebten Jagdpassion der Fürsten Esterházy sind unter anderem die zahlreich erhaltenen Jagdgewehre, darunter Windbüchsen, Vogelflinten, Radschlossbüchsen, Gewehre für Knaben, aber auch Kuriositäten wie ein Wilderergewehr. Das Thema Jagd fand aber auch Eingang in die Bibliothek der Esterházy und fand sich nicht zuletzt in Jagdszenen auf erlesenem Porzellan wieder.
Die Ausstellung in Schloss Lackenbach zeigt historische Exponate aus vier Jahrhunderten Jagdkultur der Esterházy.

NEU: In Gedenken an die "Schlacht von Lackenbach 1620" zeigt Schloss Lackenbach in Kooperation mit dem Fahnenschwinger- und Weinbaumuseum Neckenmarkt eine Jahresausstellung. Ausrüstungsgegenstände wie Glas- und Eisenhandgranaten, Korbhagel, Geschosse für Wallbüchsen usw. dokumentieren die einst verwendeten Kriegsmittel.

Fixe Führungszeiten:
Deutsch: jeden Sonntag um 13:30 Uhr
Ungarisch: jeden Sonntag um 15:00 Uhr

Gruppenführungen (gegen Voranmeldung):
Erkundung des Auenparks und Museum
Dauer 90 min.
Erwachsene: € 12,00 (ab 10 Personen)
Reise durch den Hofpark inkl. Mitmachstationen und Museum
Dauer 120 min.
Erwachsene: € 16,00 (ab 10 Personen)

Infos & Kontakt

Museum - Die höfische Jagd der Fürsten Esterházy
Schloss 1
7322 Lackenbach
Österreich

Öffnungszeiten*
27.März - 20. Dezember: auch an Feiertagen von 9:00 - 17:00 Uhr geöffnet!
*kurzfristige Änderungen vorbehalten!