Schloss Deutschkreutz

Deutschkreutz
Schloss Deutschkreutz - InnenhofSchloss Deutschkreutz - ArkadengängeSchloss Deutschkreutz

Schloss Deutschkreutz

Deutschkreutz

Schloss Deutschkreutz liegt im mittleren Burgenland, wurde 1966 vom Künstler Anton Lehmden erworben und befindet sich heute im Besitz seiner Familie.

 

Im Jahre 1625 durch den ungarischen Grafen Paul Nadasdy im Stil der italienischen Renaissance erbaut, zeugt es mit seinen kostbaren Stuckarbeiten noch heute von seiner großen Vergangenheit.

 

Das früher von einem Wassergraben umgebene Schloss ist eine für das Grenzland charakteristische Verbindung von Herrensitz, Kastell und Wirtschaftshof und bildet eine vierflügelige Anlage um einen rechteckigen Innenhof mit Arkadengängen.

Infos & Kontakt

Schloss Deutschkreutz
Schloss 4228
7301 Deutschkreutz
Österreich

Öffnungszeiten*
Besuch Schlosshof - Eintritt frei!
*kurzfristige Änderungen vorbehalten!