Orchester Wiener Akademie mit Martin Haselböck

Raiding Lisztstraße 46
Orchester Wiener Akademie
24.10.2021

Haydn und Liszt II
„Liszts Vater Adam war Aushilfscellist in der Fürstlichen Kapelle in Eisenstadt. Er soll auch mit dem greisen Joseph Haydn Karten gespielt haben. Für den zwei Jahre nach dem Tode Haydns geborenen Sohn Franz war die Musik des „Papa Haydn“ Symbol für längst vergangene verzapfte und altmodische Zeiten. Die revolutionäre Kraft beider Komponisten zeigt sich in den abwechslungsreichen Londoner Sinfonien Haydns, aber auch im vielfältigen Orchesterwerk Liszts, das hier durch zwei symphonische Dichtungen und zwei musikalischen „Legenden“ vertreten ist.“ (Martin Haselböck)

Konzert um 11:00 und um 17:00 Uhr!

Infos & Kontakt

Lisztfestival Raiding
Lisztstraße 46
7321 Raiding